http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Oh fröhliche

Mir ist eben erst kurz aufgefallen das morgen ja Heilig Abend ist. Es ist das erste Jahr an dem es quasi fast komplett an mir vorbei läuft. Liegt vielleicht daran das ich ausgezogen bin und eben nicht die ganze Zeit meine Familie um mich habe. Und mein Fernseher , der nur einmal die Woche läuft , kann mich natürlich auch nicht in den Bann ziehen mit den Weihnachtskram.
Wenn ich gestern nicht wieder , typisch ich , nochn Weihnachtsgeschenk für meine Eltern gekauft hätte , dann hätte ich das morgen sicher komplett verpennt. Naja morgen kommen meine Eltern zum Kaffee her...und dafür und für nächste Woche bin ich heute dabei meine Bude 1a in Ordnung zu bringen. Ich lass mich aber schon wieder zu viel ablenken...

 

Eigentlich müsste ich auch noch ein wenig schlafen. Meine Nacht war kurz , zu kurz. Vier Stunden sind selbst mir zu wenig um den nächsten Tag ordentlich durchzustehen. Und die Zeit davor war hart. Ich hatte Angst und es ist genau das eingetroffen wovor ich richtig Angst habe... Es ging nochmal alles gut ... sogar in doppelter Hinsicht.
Es ist natürlich krass das ich schon nach einer Woche auf so eine Probe gestellt werde. Und es ist wahrscheinlich das es nicht die letzte war. Wir müssen einen Weg finden damit zu Recht zu kommen , den anderen nicht zu verletzen , die Kontrolle zu haben über uns. Ich spüre ja das sie etwas dagegen tut. Ich wünsche mir vielleicht nur ein bisschen mehr Vertrauen von ihr in sich selbst.
Gestern hat es ja funktioniert , aber diese Erfahrung hätte wahnsinnig teuer und schmerzhaft werden können. Und das in vielerlei Hinsicht! Sie muss es einfach schaffen , es ist was besonderes zwischen uns was ich bisher noch nie so gefühlt habe.

Ich muss mich auf jeden Fall die Tage nochmal mit einen Kumpel unterhalten. Gestern Nacht habe ich mich nicht nur unterhalten wollen. Ich glaube das wäre zum ersten mal ein Moment gewesen wo ich nicht die Kontrolle über mich in meinen Leben gehabt hätte. So kannte ich mich gar nicht. Zum einen wutentbrannt zum anderen am Boden zerstört. Sie hat mir diese Gefühle dann genommen und ich bin froh darüber...
Deswegen will ich mich nur unterhalten und ihm die Welt erklären in der wir leben. Manchmal denk ich echt , der ist nicht von hier. Er nimmt wirklich jedes Fettnäpfchen mit! Und da latscht er dann auch zwei oder drei mal noch rein. Unsensibel einfach!
Ich wurde heute morgen erst noch dran erinnert das ich gestern Nacht noch 2 Leute anschrieb und denen die Situation geschildert hab...
Aber so langsam kehrt die Ruhe wieder ein...

 

Ach du fröhliche...

23.12.09 17:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de