http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Achterbahn...

Nun sind es fast 3 Monate seither ich diesen Mädchen kennengelernt habe. E war auf einen Festival , ich kannte bisher nur ihre Cousine. Anfangs war ich skeptisch als J. meinte sie müsse dann die Aufpasserin für ihre kleine Cousine spielen. Aber das brauchte man bei V. nicht. Sie hat sich super integriert und wir haben sie kennengelernt. Es waren schöne Tage mit toller Musik, vielen Leuten und viel Alkohol. Mir sagte man im nachhinein, ich habe viel mit V. geflirtet. Vielleicht war es so , vielleicht war es auch einfach nur meine Art neue Menschen kennezulernen...
Die Tage darauf lernten wir uns nun auch auf virtueller Ebene besser kennen. Wir schrieben uns täglich , oftmals mehrere Stunden und nun fing ich auch offensichtlich an zu flirten. Irgendwie hatte ich sie da schon lieb gewonnen. Schließlich vereinbarten wir einen Besuch bei ihr. Dem folgte ein zweiter , dritter und vierter Besuch. Einmal war sie auch bei mir.
Ich weiß nicht warum sie so eine Anziehung auf mich bewirkt. Und ich weiß auch nicht warum wir beide uns , wenn wir uns doch sehen , so fremd sind. So verschlossen in sich selbst. Ich habe die letzten Wochen eine Achterbahn der Gefühle erlebt... ich will nicht sagen das ich verliebt bin , aber es sind mächtig Gefühle da. Ich weiß nicht wie es bei ihr , ich weiß sie hat mich gern...

...aber ich glaube sie lebt in einer anderen Welt in die ich nicht so recht hereinpasse. Sie ist 17 , hat noch soviel andere Sachen im Kopf. Sie ist ein extrovertierer Typ und scheut keine neuen Kontakte und vielleicht eben auch ein Typ der sich nicht gerne bindet. Sie ist geprägt von ihrer Vergangenheit , von schlechten Erfahrungen... und leider auch von einen "Krankheit" von der ich selbst sie auch nicht mal hinwegbringen kann.
Ich will sie glücklich machen , Spass mit ihr haben , bei ihr sein , Zeit mit ihr verbringen , sie lachen sehen , neben ihr einschlafen , sie berühren , sie küssen...
Doch was will sie? Was versteckt sich hinter dieser Mauer die ihr inneres verbirgt? Warum ist das alles denn so kompliziert?
In diesen 3 Monaten habe ich mir soviele Gedanken um sie gemacht , habe soviel Zeit versucht in sie zu investieren , soviele Gefühle...
und ja... ich habe zu ihr vor 2 Wochen gesagt das ich an eine Grenze meiner Emotionen komme...natürlich unglücklich formuliert und zu einem absolut falschen Zeitpunkt... und ich habe diesen Satz zurückgenommen... doch er ist wahr...
Ich mein , wenn ich noch mehr in sie investiere ohne ein Zeichen von ihr zu bekommen das sie das wirklich will , dann verliere ich mich vollständig in meinen Gefühlen...
Ich will nichts erzwingen , ich will auch nichts kaputt machen , aber ich möchte auch selbst nicht daran kaputt gehen...

Doch was soll ich nun tun? Was???

15.11.09 22:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de